In den letzten Jahren hat sich immer deutlicher herausgestellt, dass für den Einsatzerfolg der Feuerwehr und für die Sicherheit der Einsatzkräfte eine realitätsnahe, praktische Ausbildung unverzichtbar ist. Daher müssen Methoden, taktische Vorgehensweisen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung, wesentlich besser als bisher, in geeigneten, wirklichkeitsbezogenen Übungsanlagen trainiert werden. In anbetracht der finanziellen Probleme der Kommunen bei der zukünftig sicher keine Besserung der Lage zu erwarten ist, wurde zur Kostenoptimierung ein kreisübergreifendes Ausbildungszentrum für den Landkreis Breisgau Hochschwarzwald und die Stadt Freiburg aufgebaut. Das Ausbildungszentrum befindet sich auf dem Gelände des Amtes für Brand und Katastrophenschutz Breisgau-Hochschwarzwald im Gewerbepark Breisgau in der Nähe der Gemeinde Eschbach. Es besteht gegenwärtig aus einer holzbefeuerten Brandübungsanlage, einem Lehrsaal und den notwendigen sanitären Anlagen. Der Kreisfeuerwehrverband Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadtfeuerwehrverband Freiburg betreiben die Anlage mit Hilfe eines Arbeitskreises, der sich für die Organisation und den Betrieb verantwortlich zeigt. Die Geschäftsführung liegt beim ABK Breisgau-Hochschwarzwald.


Grundriss EG Grundriss OG