Theorie:

  • Rauchgasdurchzündung, Rauchgasexplosion

Praxis:

  • Erkennen einer bevorstehenden Rauchgasdurchzündung
  • Defensives Verhalten bei Gefahr einer Rauchgasdurchzündung
  • Atemschutzüberwachung
  • Einsatzkommunikation im Einsatzstellenfunk

Jedes Lehrgangsmodul ist für die Teilnahme von zwölf Feuerwehrleute geplant. Diese werden von drei Ausbildern betreut. Die Lehrgangsdauer pro Modul beträgt 5-6 Stunden. Da die Lehrinhalte in Ihrem Lehrstoff aufeinander aufbauen ist es sehr zu empfehlen die Module Brandbekämpfungstechnik von Modul 1 aufsteigend nach Modul 4 zu belegen.